Selbstlernkurs: Arbeitstechnik, Selbstmanagement und Stressbewältigung

Die besten Insider-Tipps zu Arbeitstechnik, Selbstmanagement und Stressbewältigung aus mehr als zehn Jahren Erfahrung als Disponent und Betriebsplaner

Dominik Sommerer, Gründer und Inhaber der Disponentenschule, Erfinder der Disponentenseminare und Disponentenschulungen
eine Disponentenschulung von und mit Dominik Sommerer
BEVOR SIE WEITERLESEN, BEANTWORTEN SIE BITTE DIESE 7 FRAGEN:
  1. Gibt es Tage, an denen Sie gearbeitet haben wie ein Pferd und am Abend trotzdem das Gefühl hatten, nichts geschafft zu haben?
  2. Gibt es wichtige Aufgaben oder Projekte, die Sie schon seit längerer Zeit vor sich her schieben?
  3. Möchten Sie lernen, wie Sie Wichtiges anpacken und fertig machen können, ohne das Dringende zu vernachlässigen?
  4. Haben Sie etwas Zeit und Geld? Und sind Sie bereit, einiges davon in sich, Ihr Unternehmen oder Ihre Mitarbeiter zu investieren?
  5. Möchten Sie Ihre Arbeitstechnik so optimieren, dass Sie das Doppelte in derselben Zeit schaffen? Oder dasselbe wie heute, aber in der halben Zeit?
  6. Fühlen Sie sich oft gestresst und möchten Sie lernen entspannter zu arbeiten?
  7. Möchten Sie eine sagenhafte Methode aus Japan kennenlernen, mit der Sie Ihre Fehlerquote um bis zu 85 Prozent senken können?
Wenn Sie mindestens vier Fragen mit Ja beantwortet haben, interessiert Sie sicher das Detail-Programm dieser außergewöhnlichen Disponentenschulung…
Warum ein Disponentenseminar „Arbeitstechnik, Selbstmanagement und Stressbewältigung“

Die Zahl der Arbeitnehmer, die wegen psychischer Leiden und Verhaltensstörungen ausfallen, hat sich in den vergangenen zehn Jahren mehr als verdoppelt.

Psychische Erkrankungen sind der zweithäufigste Grund, warum Arbeitnehmer von einem Arzt krankgeschrieben werden.

Dazu kommt: Die durchschnittliche Dauer psychisch bedingter Krankheitsfälle ist mit 38,9 Tagen mehr als dreimal so hoch wie bei anderen Erkrankungen mit 13,2 Tagen im Durchschnitt (BKK Gesundheitsreport 2018).

Wie Sie den Teufelskreis unbewältigter Arbeit durchbrechen können

In einer Verkehrsleitstelle gibt es durchschnittlich etwa zehn eingehende Telefonate pro Stunde und zahlreiche E-Mails.

Es ist sehr wichtig, dass Disponenten und Betriebsplaner die vielen Fäden zusammenhalten, Prioritäten setzen, richtig kommunizieren und ihre Akkus rechtzeitig aufladen.

Eine höhere Anspannung führt zu kleinerer Arbeitsleistung. Dies wiederum führt wieder zu höherer Anspannung und noch kleinerer Arbeitsleistung. Ein Teufelskreis.

Teufelskreis Stress
Der Teufelskreis unbewältigter Arbeit

Dieser Teufelskreis lässt sich durch Arbeitstechnik und Entspannung durchbrechen:

Teufelskreis Stress auflösen durch Arbeitstechnik, Entspannung und Energiequellen
Den Teufelskreis durchbrechen

Wie das genau funktioniert, lernen Führungskräfte, Betriebsplaner, Disponenten und andere „Kopfarbeiter“, die täglich viele Dinge organisieren müssen in dieser Disponentenschulung.

Was Sie vom Selbstlernkurs „Arbeitstechnik, Selbstmanagement und Stressbewältigung“ erwarten können…

Dieser Selbstlernkurs ist gut für Autodidakten geeignet und so konzipiert, dass die Disponentenschulung „unter rollendem Rad“ stattfinden kann. Die einzelnen Teilnehmer können jeweils jederzeit einsteigen.

Gut geeignet, wenn es schwierig ist, mehrere Mitarbeiter gleichzeitig aus dem Schichtplan herauszulösen und Sie dennoch eine kontinuierliche Qualitätsverbesserung erzielen wollen.

Damit die gelernten Verhaltensweisen tatsächlich umgesetzt werden und um den Rückfall in alte Muster zu verhindern, können Sie ergänzend ein persönliches Coaching über Telefon, Skype oder Zoom buchen. 

Der Lektionen-Plan
Lektion 1:
  • Warum es schwierig ist, Gewohnheiten zu ändern und wie es trotzdem gelingen kann
  • Mythen zum Thema Zeitmanagement
  • Wie der Mensch funktioniert
  • Wie Lernen funktioniert
Lektion 2:
  • Wie Stress entsteht — ein Teufelskreis
  • Wie Du Deine Arbeitstechnik verbesserst
  • Wie sich ein aufgeräumtes Arbeitsumfeld auswirkt
Lektion 3:
  • Wie Du Klarheit und Ordnung im Kopf schaffst
  • Wie Du den Überblick über Aufgaben, Termine und Kontakte behältst
  • Was der Unterschied zwischen „effektiv“ und „effizient“ ist
Lektion 4:
  • Bestandsaufnahme: Was tue ich eigentlich den ganzen Tag?
  • Wie Du Zeitfresser beseitigst
Lektion 5:
  • Die Kunst des Weglassens
  • Fünf Fragen, die beim Organisieren der Arbeit helfen
Lektion 6:
  • Mehr Mut zum Nein: Unsere Glaubenssätze zum Thema Neinsagen
Lektion 7:
  • Wie Du im hektischen Alltag die richtigen Prioritäten setzt
  • Wie Du Deine Energietiefs und Energiehochs sinnvoll nutzen kannst
Lektion 8:
  • Warum Pausen wichtig sind und wie man seinen Tank auffüllt
Lektion 9:
  • Der Sägeblatteffekt: Warum Dauererreichbarkeit schädlicher ist als Marihuana
  • Der Mythos vom Multitasking
Lektion 10:
  • Wie Du Arbeitsabläufe optimierst und Fehlerquellen beseitigst
  • Probleme lösen und Entscheidungen treffen
  • 7 magische Tipps zur Arbeitstechnik
Lektion 11:
  • Die Grundregeln erfolgreicher Kommunikation
  • Die drei Geheimnisse, sich als Disponent beim Fahrpersonal durchzusetzen
  • Auf welchem Kanal kommuniziere ich wie und was?
  • Warum schriftliche Kommunikation wichtig ist
  • Wie man dafür sorgt, dass delegierte Arbeiten korrekt und rechtzeitig ausgeführt werden
  • Umgang mit der zunehmenden Informationsflut
Lektion 12:
  • Was sind Deine Energiequellen? Erstelle Deine persönliche Checkliste!
  • Abschlussmeditation
Das sind die Privilegien für Sie und die Teilnehmenden

Sie zahlen einen jährlichen Grundpreis für Ihr Unternehmen und einen Festbetrag pro Teilnehmer. Jeder Mitarbeiter kann flexibel und jederzeit in den Kurs einsteigen.

Jeweils direkt nach Ihrer Zahlung bekommt jeder angemeldete Teilnehmer die erste Lektion via E-Mail zugeschickt. Anschließend folgen die weiteren 11 Lektionen im Wochentakt.

Das heißt, jeder Mitarbeiter erhält wöchentlich eine neue Lektion per E-Mail zugesandt. Der Arbeitsaufwand pro Woche beträgt in der Regel nicht mehr als eine Stunde. Nach etwa 3 Monaten ist der diese Disponentenschulung zum Thema Arbeitstechnik, Selbstmanagement und Stressbewältigung abgeschlossen.

Die Lektionen dieser Disponentenschulung sind sehr abwechslungsreich gestaltet mit:

  • Einfachen Erklär-Videos
  • MP3-Tondokumenten zum unterwegs Hören
  • Wöchentlichen Aufgaben zur Analyse und Verbesserung von Arbeitstechnik, Selbstmanagement und Stressbewältigung
  • PDF-Files mit umfangreichem Handbuch (ca. 60 Seiten)

Die Teilnehmenden dürfen das gesamte Lernmaterial inklusive passwortgeschützte Videos herunterladen und für spätere Wiederholungen archivieren.

Was muss ich sonst noch wissen?
WER DARF TEILNEHMEN?

Die Haupt-Zielgruppe sind Führungskräfte, Betriebsplaner, Disponenten und andere „Kopfarbeiter“, die täglich viele Dinge organisieren müssen. Diese Disponentenschulung eignet sich besonders für Menschen, die noch nicht oder schon länger nicht mehr im Büro gearbeitet haben (z.B. Triebfahrzeugführer).

WIE VIELE MACHEN MIT?

Pro Unternehmenslizenz können beliebig viele Teilnehmende angemeldet werden.

Wann kann ich beginnen?

Der Einstieg ist jederzeit möglich. Ihre Grundlizenz für den Kurs ist ein Jahr gültig. Innerhalb eines Jahres können Sie beliebig viele Teilnehmende anmelden.

welche Software benötigen die Teilnehmer?

Für diese Disponentenschulung reicht die Standardsoftware aus, die in der Regel auf jedem Endgerät vorinstalliert ist: Jeder Mitarbeiter benötigt einen Internetzugang, eine persönliche E-Mail-Adresse, einen Internetbrowser und ein Programm zum Lesen von PDF-Dateien (Adobe Reader).

WAS KOSTET DAS GANZE?
  • € 950,— je Unternehmen/Jahr plus € 70,— je Teilnehmer für 12 Lektionen inklusive Erklär-Videos, umfangreicher Dokumentation und Lesestoff zusätzlich als Audiodatei.
  • 100 €/h für persönliches Telefon-, Skype- oder Zoom-Coaching (optional)
  • Die Preise gelten zzgl. Ust.
Wer ist der Seminarleiter Dominik Sommerer?
Dominik Sommerer, Gründer und Inhaber der Disponentenschule, Erfinder der Disponentenseminare und Disponentenschulungen

Alle Disponentenschulungen werden vom Inhaber der Disponentenschule (Dominik Sommerer) persönlich geleitet. Nur für den Fall, dass ihn noch nicht kennen:

Nach seiner Ausbildung zum Reiseverkehrskaufmann und Weiterqualifikation zum Verkehrsfachwirt hat er zehn Jahre lang als Betriebsplaner und Disponent in verschiedenen Eisenbahnverkehrsunternehmen im Personen- und Güterverkehr gearbeitet. Er ist Ausbilder mit IHK-Zertifikat und dank seiner bahnbetrieblichen Qualifikation als Zug- und Rangierbegleiter im wahrsten Sinne des Wortes praxis„erfahren“.

Das Verkehrsmittel Eisenbahn und nachhaltige Mobilität begeistern ihn schon seit seiner Kindheit. Bereits in seiner Jugend hat er sich für eine stilllegungsbedrohte Eisenbahnstrecke engagiert und dafür ein Betriebskonzept erstellt. In seinem Buch „Die Bahn-Rebellen vom Schnaittachtal“ erzählt er in einer spannenden Geschichte die Entwicklung von der totgesagten Bimmelbahn zur stolzen Vorzeigestrecke.

Seit dem Jahr 2015 unterstützt er Eisenbahnunternehmen, Aufgabenträger und Verkehrsplanungsbüros mit Beratung und Schulung dabei, dass ihre Züge sicher, zuverlässig, komfortabel und wirtschaftlich fahren.

Fragen und Antworten, die Sie interessieren dürften…
WAS BRINGT MIR DIESE Disponentenschulung?
  • Wenn Sie diese Disponentenschulung selbst besuchen: Sie lernen in diesem Disponentenseminar, wie Sie Ihren Arbeitsalltag so organisieren, damit Sie Ihre Aufgaben ausgezeichnet erfüllen können, dabei möglichst entspannt bleiben und abends mit einem guten Gefühl nach Hause gehen.
  • Wenn Ihre Mitarbeitenden das Disponentenseminar besuchen: Ihre Mitarbeitenden können besser mit Stress umgehen, sind motivierter, produktiver und seltener krank.
Was ist wenn ein Teilnehmer im Urlaub oder Krank ist?

Sollte ein Teilnehmer einmal für zwei oder gar drei Wochen im Urlaub oder sonst verhindert sein, ist das kein Problem. Er sollte einfach anschließend die entsprechende Zeit reservieren, um mit seinen Aufgaben wieder im Plan zu sein.

GIBT ES EINE persönliche BETREUUNG, DAMIT ICH NICHT WIEDER IN MEINE EINGEFAHRENE SPUR ZURÜCKFALLE?

Ja. Damit die gelernten Verhaltensweisen tatsächlich umgesetzt werden und um den Rückfall in alte Muster zu verhindern, können Sie ergänzend gegen Aufpreis ein persönliches Coaching buchen. Die Teilnehmer haben dann jederzeit die Möglichkeit, eine Skype- oder Zoom-Videokonferenz mit dem Seminarleiter durchzuführen.

Jetzt buchen…

Dominik Sommerer, Gründer und Inhaber der Disponentenschule, Erfinder der Disponentenseminare und Disponentenschulungen

In einem für Sie unverbindlichen und kostenlosen Gespräch lernen wir uns kennen und analysieren gemeinsam Ihre Situation.

Dazu machen wir eine kurze Videokonferenz. Falls das nicht klappen sollte oder Sie gar nicht am Computer sitzen sollten, rufen wir Sie „ganz normal“ an.

In ungefähr 30 Minuten sprechen wir über Ihre Situation und Ihre Anforderungen. Gemeinsam finden wir heraus, welche Lösung Sie brauchen und ob es persönlich und von der Sache her passt!

Vielleicht reichen Ihnen die Inspirationen aus dem Gespräch. Vielleicht entscheiden wir uns für eine Zusammenarbeit.

Wir freuen uns auf Sie!

Wählen Sie Ihren Wunschtermin

Weiter zu…

Disponentenschulung, Disponentenseminar, Grundlagen Bahnbetrieb, Grundwissen Bahn

Disponentenschulung, Disponentenseminar, Zugfahrten planen und organisieren im Regelfall
Disponentenschulung, Disponentenseminar, Zugfahrten planen und organisieren im Störungsfall